/sites/default/files/g-crescoli-365898_0.jpg
JLL (EHEMALS ZABEL) IN DEN MEDIEN

JLL Residential Development - Grand Tower
Mar 10, 2018

Die Welt: Hoch, teuer, luxuriös

Die Welt nennt den Grand Tower als Beispiel für den neuen Hochhaus-Trend in Deutschland.

Inzwischen könnten sich auch in Deutschland gut verdienende Leute vorstellen, in einem Wolkenkratzer zu leben. „Sich selbst als Teil einer Skyline zu sehen, im Zentrum des Geschehens, ausgestattet mit allem Wohnluxus.“

„Mit Abstand die meisten Wohntürme werden laut einer Studie des Beratungsunternehmens bulwiengesa in Berlin gebaut: Bis Ende des Jahres entstehen in der Hauptstadt in 19 Neubauprojekten 2700 Hochhauswohnungen.“

Der vollständige Artikel ist hier einsehbar.

JLL Residential Development - Fritz Tower, Berlin
Mar 10, 2018

Berliner Morgenpost: Nur scheinbar klein

Die Berliner Morgenpost berichtet über die große Nachfrage nach Mikroapartments und den bevorstehenden Fritz-Tower in Berlin. „Je mobiler wir leben und arbeiten, desto mobiler wird unser Konzept vom Zuhause.“

Mobile Professionals - Dieses Klientel fokussiert der Fritz Tower ­nahe des Hauptbahnhofs – der erste Wohnturm in Deutschland, in dem ausschließlich Mi­kroapartments untergebracht sind.

„Hier sorgt ein Concierge für persönlichen Service, ein Fitnessstudio befindet sich direkt im Haus. Im Erdgeschoss entstehen ein Bistro und ein Co-Working-Space.“

„Das Konzept verbindet die Ruhe und Diskretion einer Wohnimmobilie mit dem Service eines guten Hotels“, erläutert Daniela Hargarten, Projektmanager Residential Development beim Immobiliendienstleister JLL, der die Apartments exklusiv vertreibt. „Diese Angebote werden in den Metropolen verstärkt nachgefragt.“

Der vollständige Artikel ist hier einsehbar.

JLL Residential Development - Zurich
Mar 05, 2018

Handelsblatt: Zürichs Immobilienmarkt lahmt

Bloomberg und Handelsblatt titeln: Zürichs Immobilienmarkt lahmt.

Die Preise für Wohneigentum in Zürich sinken. Anders in der deutschen Bankenmetropole Frankfurt – auch bedingt durch den Brexit.

Die Angebots-Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Frankfurt hatten sich laut JLL im zweiten Halbjahr 2017 um 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht. Das Unternehmen führt den Anstieg auf ein zu geringes Neubauangebot und eine hohe Nachfrage in Folge des Bevölkerungswachstums zurück.

Der Artikel ist u.A. in diesen Medien erschienen:

Handelsblatt 

Cash 

WirtschaftsWoche

Welt

JLL Residential Development Germany - Frankfurt
Feb 27, 2018

South China Morning Post: Asiatische Investoren setzen auf Alternativen zu London

Die South China Morning Post berichtet: Die Jagd nach preiswerteren und kleineren Einheiten führt asiatische Investoren in alternative Städte in Großbritannien und Europa.

Es gibt Leben jenseits von London, da Städte wie Manchester und Frankfurt attraktive Renditen bieten.

In Europa erkunden asiatische Investoren Städte mit solidem Wirtschaftswachstum und relativ günstigen Immobilienpreisen, wobei Berlin und Frankfurt die Hauptziele sind.

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen.

Feb 22, 2018

JLL Residential Portfolio

Willkommen zur neuesten Ausgabe der JLL Residential Portfoliobroschüre.

Die Broschüre beinhaltet einen Auszug der hochwertigsten Projektentwicklungen in Berlin, Frankfurt und Zürich.

Finden Sie die Immobilie, die Ihren Ansprüchen am besten entspricht: zentral gelegen in einer begehrten Innenstadtlage oder eingebettet in eine grüne Stadtoase; von kompakten Wohnungen über großzügige Familienwohnungen bis hin zu exklusiven Penthäusern – wir haben sie alle.

Die Portfoliobroschüre können Sie hier herunterladen.

JLL Residential Development Germany - Grand Tower construction site
Feb 17, 2018

Deutschlandradio: In Deutschland boomen Luxus-Wohntürme

Reporterin Claudia Hennen vom Deutschlandradio besuchte uns im Showroom vom Grand Tower in Frankfurt. Entstanden ist der Wochenendjournal-Beitrag „Hoch hinaus - In Deutschland boomen Luxus-Wohntürme“.

Unser Vertriebsleiter Javier Gomez erläutert darin, was das Wohnen in der Höhe attraktiv - und auch teuer macht. „Unsere Kunden schätzen den Komfort und Service wie in einem 5-Sterne-Hotel", berichtet Gomez.

Auch der verantwortliche Architekt des Grand Towers, Magnus Kaminiarz, wird im Beitrag zum neuen hotelähnlichen Wohnen interviewt.

Der vollständige Beitrag ist hier nachzuhören.

JLL Residential Development - 15 Bitcoin for a luxury apartment in Dubai
Feb 12, 2018

Handelsblatt: „15 Bitcoin für ein Luxusapartment“

Deutschlands führendes Wirtschaftsmagazin Handelsblatt hat heute einen Artikel über den Kauf von Immobilien und Bitcoin veröffentlicht.

Hintergrund ist eine Geschichte aus dem Business Insider über ein britisches Unternehmerpaar, das 50 Luxuswohnungen in Dubai im Tausch gegen Bitcoin verkauft hat.

Gibt es für Transaktionen im Immobiliensektor, ähnlich wie bei Banken, eine Know-your-Customer-Regel, um Geldwäsche zu vermeiden? Gibt es eine Nachfrage für den Verkauf gegen Bitcoins? Thomas Zabel gab dem Handelsblatt Antworten.

„Weltweit werden Immobilien mittlerweile gegen Bitcoin angeboten [...] Auch in Deutschland ist das längst keine Ausnahme mehr.“

„Käufe wickelt Zabel über die Kryptowährung aber noch nicht ab: „Bitcoin ist kein anerkanntes Zahlungsmittel [...] es gibt keinen klaren Wechselkurs, zu dem sich etwa das Finanzamt orientieren könne.“

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen.

JLL Residential Development - Thomas Zabel
Feb 09, 2018

Wallstreet Online: China - Der Zugang zur idealen Kundschaft

Thomas Zabel für Wallstreet Online, Deutschland:

„Für viele Chinesen ist ein Immobilienkauf im Ausland selbstverständlich und bildet einen festen Bestandteil der eigenen Vermögensstrategie.“

„Für den deutschen Vertrieb bildet der chinesische Mittelstand das ideale Kundenprofil“

Thomas Zabel erklärt, warum das Marktpotenzial die Bemühungen um die chinesische Kundschaft rechtfertigt.

Den vollständigen Gastbeitrag von Thomas Zabel können Sie hier nachlesen.

JLL Residential Development - Butler
Feb 08, 2018

Frankfurter Allgemeine Zeitung: Wohnen im Luxus

Die zukünftigen Bewohner der großzügigen Wohnungen im „Meisterstück“ in Berlin-Dahlem erhalten einen in England ausgebildeten Butler inklusive. Das ist bisher einmalig in Berlin.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet über die neuen Trends bei Luxusimmobilien in Deutschland.

Bei JLL Residential Development formuliert man die Vorzüge der in England geschulten Fachkraft so: „Er ist als Rundumhilfe mit vielerlei Fertigkeiten ausgestattet und übernimmt Tätigkeiten wie das Einparken, das Arrangieren frischer Blumen und die Gästebegrüßung. Er wird zur guten Seele des Hauses.

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen.

JLL Residential Development - Brexit May Escalate 99% Price Jump of Frankfurt's Apartments
Feb 06, 2018

Bloomberg: Brexit kann 99%-Preissprung bei Frankfurts Wohnungen verschärfen

Eine erwartete Preiserhöhung für Eigentumswohnungen in Frankfurt aufgrund von Brexit macht heute internationale Schlagzeilen.

„Jeder zusätzliche Zuzug, und selbst wenn es nur einige tausend Mitarbeiter der Banken sind, wird die Kaufpreise in Frankfurt weiter antreiben“, sagt Julius Stinauer, Associate Director Valuation & Transaction Advisory bei JLL, in einem Interview mit Bloomberg.

Unter den Veröffentlichungen sind:

Bloomberg: Brexit May Escalate 99% Price Jump of Frankfurt's Apartments

Evening Standard: Frankfurt house prices spike as city prepares for British bankers

Handelsblatt: Brexit kann 99%-Preissprung bei Frankfurts Wohnungen verschärfen