/sites/default/files/g-crescoli-365898_0.jpg
JLL (EHEMALS ZABEL) IN DEN MEDIEN

JLL Residential Development - 15 Bitcoin for a luxury apartment in Dubai
Feb 12, 2018

Handelsblatt: „15 Bitcoin für ein Luxusapartment“

Deutschlands führendes Wirtschaftsmagazin Handelsblatt hat heute einen Artikel über den Kauf von Immobilien und Bitcoin veröffentlicht.

Hintergrund ist eine Geschichte aus dem Business Insider über ein britisches Unternehmerpaar, das 50 Luxuswohnungen in Dubai im Tausch gegen Bitcoin verkauft hat.

Gibt es für Transaktionen im Immobiliensektor, ähnlich wie bei Banken, eine Know-your-Customer-Regel, um Geldwäsche zu vermeiden? Gibt es eine Nachfrage für den Verkauf gegen Bitcoins? Thomas Zabel gab dem Handelsblatt Antworten.

„Weltweit werden Immobilien mittlerweile gegen Bitcoin angeboten [...] Auch in Deutschland ist das längst keine Ausnahme mehr.“

„Käufe wickelt Zabel über die Kryptowährung aber noch nicht ab: „Bitcoin ist kein anerkanntes Zahlungsmittel [...] es gibt keinen klaren Wechselkurs, zu dem sich etwa das Finanzamt orientieren könne.“

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen.

JLL Residential Development - Thomas Zabel
Feb 09, 2018

Wallstreet Online: China - Der Zugang zur idealen Kundschaft

Thomas Zabel für Wallstreet Online, Deutschland:

„Für viele Chinesen ist ein Immobilienkauf im Ausland selbstverständlich und bildet einen festen Bestandteil der eigenen Vermögensstrategie.“

„Für den deutschen Vertrieb bildet der chinesische Mittelstand das ideale Kundenprofil“

Thomas Zabel erklärt, warum das Marktpotenzial die Bemühungen um die chinesische Kundschaft rechtfertigt.

Den vollständigen Gastbeitrag von Thomas Zabel können Sie hier nachlesen.

JLL Residential Development - Brexit May Escalate 99% Price Jump of Frankfurt's Apartments
Feb 06, 2018

Bloomberg: Brexit kann 99%-Preissprung bei Frankfurts Wohnungen verschärfen

Eine erwartete Preiserhöhung für Eigentumswohnungen in Frankfurt aufgrund von Brexit macht heute internationale Schlagzeilen.

„Jeder zusätzliche Zuzug, und selbst wenn es nur einige tausend Mitarbeiter der Banken sind, wird die Kaufpreise in Frankfurt weiter antreiben“, sagt Julius Stinauer, Associate Director Valuation & Transaction Advisory bei JLL, in einem Interview mit Bloomberg.

Unter den Veröffentlichungen sind:

Bloomberg: Brexit May Escalate 99% Price Jump of Frankfurt's Apartments

Evening Standard: Frankfurt house prices spike as city prepares for British bankers

Handelsblatt: Brexit kann 99%-Preissprung bei Frankfurts Wohnungen verschärfen

JLL Residential Development - Investors' Day 2018
Feb 01, 2018

Investors' Day 2018 by GEG

Am 1. Februar nahm Thomas Zabel auf Einladung von Ulrich Höller, CEO der GEG German Estate Group, an der Podiumsdiskussion zum "Investors' Day 2018" teil.

Thomas Zabel beantwortete Fragen zum Thema „Immobilienmärkte 2018 - Welche Herausforderungen bringt der Zyklus mit sich?“

Unter den Teilnehmern waren:

Moderator: Steffen Uttich, Head of Fund Management, BEOS AG

Dr. Patrick Adenauer, Managing Partner, BAUWENS GmbH & Co. KG

Jan-Hendrik Goldbeck, Managing Partner, GOLDBECK GmbH

Video-Impressionen finden Sie unter: https://vimeo.com/254473693/0e6f36bd5b.

Deutschlands führende Fachzeitschrift ImmobilienZeitung titelt: "Immobilienprofis fürchten die Politik, nicht den Zyklus". Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen.

JLL Residential Development - Verve
Jan 26, 2018

Frankfurter Rundschau: Stararchitekt Daniel Libeskind baut auf dem Riedberg

Die Frankfurter Rundschau berichtet über das Villenprojekt Verve, das in Frankfurts neuem Wohnquartier am Riedberg entsteht.

Der New Yorker Stararchitekt Daniel Libeskind hat sieben Stadtvillen für das Frankfurter Unternehmen Lechner entworfen. Sie könnten Besucher auf den Riedberg locken.

„Wir waren mutig und frech.“ - Der Projektentwickler erläutert, wie sein Unternehmen den Stararchitekten für sich gewann.

 

 

JLL Residential Development - Zabel Property
Jan 16, 2018

Haufe: Zabel Property wird zu JLL Residential Development

Nach der Übernahme von Zabel Property durch das weltweit tätige Immobilienberatungsunternehmen JLL Anfang des Jahres 2017 schließen beide Unternehmen die Integration durch die Umbenennung von Zabel Property in JLL Residential Development ab. 

Mehrere Fachmedien, darunter Haufe, berichten berichten über den Abschluss der Integration. Zum vollständigen Artikel geht es hier.

 

Jan 15, 2018

Zabel Property heißt jetzt JLL Residential Development

  • Vermarktungspipeline von 31 Projekte und 2000 Wohneinheiten für 2018
  • Bundesweiter Verkauf von Eigentumswohnungen an internationale Käufer

 

Nach der Übernahme von Zabel Property durch das weltweit tätige Immobilienberatungsunternehmen JLL Anfang des Jahres 2017 schließen beide Unternehmen die Integration durch die Umbenennung von Zabel Property in JLL Residential Development ab.

Von sechs deutschen JLL-Niederlassungen aus bietet der Unternehmensbereich Residential Development Projektentwicklern ein umfassendes Leistungsspektrum für die Konzeption, Vermarktung und Veräußerung ihrer Wohnungsentwicklungen.

JLL Residential Development - Grand Tower
Jan 06, 2018

FOCUS Online: Unbekannter kauft Deutschlands höchste und teuerste Wohnung - und die daneben auch

Focus Online berichtet: Deutschlands höchste Penthouses sind verkauft. 

Ein Unbekannter hat sich die beiden höchsten Wohnungen Deutschlands gesichert. Sie befinden sich in der 47. Etage von Deutschlands höchstem Wohnhochhaus, dem Grand Tower im Frankfurter Europa Viertel.

Lediglich elf der insgesamt 412 Wohnungen suchen jetzt noch einen Käufer. Sie befinden sich zwischen dem 43. und dem 46. Obergeschoss, teilte JLL Residential Development mit. „Die letzten verfügbaren Wohnungen befinden sich quasi am Gipfel des Grand Tower. Wer mit der Höhe kein Problem hat, kann sich über ein spektakuläres und exklusives Panorama freuen“, so Thomas Zabel von JLL.

Der vollständige Artikel, veröffentlicht am 6. Januar 2018, ist hier einsehbar.

JLL Residential Development - Grand Tower
Jan 05, 2018

Frankfurter Neue Presse: Frankfurt hat die höchsten - und teuersten - Penthouses Deutschlands

Die deutsche Tageszeitung Frankfurter Neue Presse berichtet von 97% Abverkauf im derzeit im Bau befindlichen Grand Tower, dem höchsten Wohnhochhaus Deutschlands, sowie von Rekordpreisen, die mit Grand Tower's höchsten Penthouses erzielt wurden.

Der Bau von Wohntürmen boomt derzeit in Frankfurt. Schon 2016 lag jede zweite verkaufte Neubauwohnung in einem Hochhaus. Derzeit sind 24 Türme in Bau oder geplant. 

Das Beratungsunternehmen Jones Lang LaSalle bezeichnet es als „sehr wahrscheinlich, dass die Bedeutung des Wohnens in Hochhäusern in Deutschland in den nächsten Jahren rapide zunehmen wird“.

Der vollständige Artikel, erschienen am 05. Januar 2018, ist hier zu lesen.

 

JLL Residential Development - Butler
Jan 04, 2018

Immobilien Zeitung - Berlin: Luxuswohnungen mit Butler

Die deutsche Fachzeitschrift für die Immobilienwirtschaft Immobilien Zeitung berichtet über den Butler-Service, der für die zukünftigen Bewohner des Meisterstücks in Berlin-Dahlem für drei Jahre inklusive sein wird.

"Die besondere Rolle des Butlers ergibt sich aus seinem Verhältnis zu den Bewohnern", erklärt Thomas Zabel, beim Makler JLL für den Verkauf der Villen-Wohnungen verantwortlich. "Ein professioneller Butler entwickelt Profile seiner Klienten, um daraufhin Bedürfnisse vorwegnehmen zu können. Er übernimmt Tätigkeiten wie das Einparken, das Arrangieren frischer Blumen und die Gästebegrüßung." Ein Butler verkörpere den Wohn- und Lebensstil des englischen Landhauses. "Nach den drei Jahren werden die Bewohner sagen, ich brauche mehr, ich brauche meinen eigenen Butler", ist Zabel überzeugt.

Zum vollständigen Artikel, der in der Printausgabe der ersten Januarwoche 2018 und online am 04. Januar 2018 erschien, geht es hier.